JFV Tuniberg – SG Simonswald
6:2 (2:0)

E1 besiegt Simonswald 6:2
Am Donnerstag, den 19.04.2018, empfing die E1 den gefürchteten Gegner aus Simonswald, der bisher noch kein Spiel verloren hatte, im Umkircher Mühlbachstadion.
Trotz sommerlicher Temperaturen fanden unsere E1-Junioren schnell ins Spiel und gingen bereits in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. Durch schöne Spielzüge und körperlichem Einsatz konnte man zwölf Minuten später den Spielstand auf 2:0 erhöhen.
Nach kurzen taktischen Anweisungen der beiden Trainer in der Halbzeitpause kamen unsere Jungs wieder energiegeladen auf den Platz zurück. Durch schöne Kombinationen und kämpferische Leistung gelang es ihnen, noch drei weitere Tore zu erzielen, während die gegnerischen Angriffe von unserem Torhüter abgefangen wurden oder am Aluminium scheiterten.
In der 39. Spielminute pfiff der souveräne junge Schiedsrichter ein taktisches Foul im eigenen Strafraum des JFV, und es kam zum Strafstoß für die Gegner. Diesen konnten die Simonswälder jedoch nicht verwandeln. Doch kurz darauf setze sich der Gegner durch und erzielte das 5:1. Der JVF ließ nicht lange auf sich warten und antwortete prompt mit dem 6:1. Daraufhin mobilisierten die Gegner noch einmal ihre letzten Kräfte und verkürzten das Ergebnis kurz vor Spielende auf 6:2.
Es war ein erfolgreicher Spieltag für unsere E1.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.