Die SC Traditionself beim SVW

Ein besonderer Leckerbissen erwartete Fußballfans aus Waltershofen und der Umgebung am Freitag, 17. Mai. Zum Auftakt seiner Spiele im Sommer 2019 hatte die SC Freiburg Traditionself ihre „Altersgenossen“ des 1.FC Nürnberg zu Gast. Der SVW hatte die Ehre dieses Spiel austragen zu dürfen. Dabei machten es die Gäste aus Franken zunächst sehr spannend für die Zuschauer. Aufgrund eines Staus trafen die Gäste erst wesentlich später als erwartet ein. So konnte das Match erst gegen 19:30 Uhr angepfiffen werden. Aufgrund des guten Wetters konnte man den zahlreichen Zuschauern aber doch noch rund 80 Minuten gepflegten Fußball zeigen. Besonders gespannt waren die Zuschauer natürlich auf ihre ehemaligen Lieblinge aus dem Breisgau. So illustre Namen wie Richard Golz, Pavel Krmas, Andy Zeyer, Martin Braun, Stefan Müller, Ali Günes und natürlich „Charly“ Schulzke (und viele viele weitere) streiften sich den schwarz-roten Dress über. Am Ende musste man sich jedoch den Gästen aus Nürnberg knapp mit 1:2 geschlagen geben. Beide Tore für den Club erzielte mit Stefan Hampl immerhin ein Ex-Freiburger. Für den SCF traf Ali Günes per Elfmeter.
Den Gästen wurde vor, während und nach dem Spiel der Traditionsmannschaften ein unterhaltsamer Abend geboten und wie es sich für Waltershofen gehört, wurde natürlich bis tief in die Nacht gefeiert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.