Der SVW scheitert im WWP Finale an Munzingen

Munzingen gegen Waltershofen lautete die Begegnung beim Finale des 57. Tuniberg-Wein Wanderpokal-Turniers in Merdingen. Zunächst qualifizierte sich der SV Munzingen durch ein 2:0 gegen den SV Opfingen, da der zuvor punktgleiche ASV Merdingen sein letztes Gruppenspiel gegen Gottenheim verlor.
In der Gruppe B setzte sich Waltershofen mit 3:1 gegen den SV Gündlingen durch und setzte sich so, aufgrund der besseren Tordifferenz, gegen den SC Mengen durch.

Das Finale blieb 60 Minuten lang torlos. Somit musste ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Hier hatten die Munzinger am Ende die besseren Nerven und siegten nach 8 Schützen mit 5:4.

Die Spieltermine und Ergebnisse des SVW im Einzelnen:
Mittwoch, 17.07.
18:30 Uhr: SC Mengen – SV Waltershofen 3:3
Freitag, 19.07.
18:30 Uhr: FC Rimsingen – SV Waltershofen 0:4
Samstag, 20.07.
16:45 Uhr: SV Gündlingen – SV Waltershofen 1:3
Samstag, 20.07.
19:30 Uhr: SV Munzingen – SV Waltershofen 5:4 n.E.

Bubble Soccer beim SVW

Am Ende der ersten Trainingswoche in der Vorbereitung auf die neue Saison stand ein Trainings-Wochenende auf derm Programm. Damit der Start in diese anstrengenden Tage etwas leichter fiel, hat man eine „Bubble Soccer“ Einheit eingelegt. Die Aktion war zum Kaputtlachen und völlig überraschend gab es keine Verletzten

Die Aktiven sind in die neue Saison gestartet

Am Montag, den 01.07. war der Trainingsauftakt der Aktiven, mit dem die Vorbereitung auf die Saison 2019/20 begann. Trainer Markus Bilharz konnte dabei einige neue Akteure begrüßen, die ab sofort für den SVW auflaufen werden
Bislang stehen für die Vorbereitungsphase folgende Testspiele fest:
Samstag, 06.07.
17:00 Uhr: SV Waltershofen – Spvgg. Ehrenkirchen 2:1
Sonntag, 07.07.
ab 12:00 Uhr: Teilnahme am Schlossberg-Wanderpokal Turnier in Achkarren
Mittwoch, 10.07.
19:30 Uhr: SV Waltershofen – SV Wasenweiler 2:2
Samstag, 13.07.
16:00 Uhr: SG Bremgarten/Hartheim – SV Waltershofen 1:7
Mittwoch, 17.07.
18:30 Uhr: SC Mengen – SV Waltershofen 3:3
Freitag, 19.07.
18:30 Uhr: FC Rimsingen – SV Waltershofen 0:4
Samstag, 20.07.
16:45 Uhr: SV Gündlingen – SV Waltershofen 1:3
Samstag, 20.07.
19:30 Uhr: SV Munzingen – SV Waltershofen 5:4 n.E.
 Mittwoch, 24.07.
19:30 Uhr: SV Waltershofen – VfR Ihringen
Samstag, 27.07.
17:00 Uhr: SV Waltershofen – SV Achkarren
Samstag, 03.08.
17:00 Uhr: SV Waltershofen – SV Endingen (Südbadischer Pokal, Qualifikation)
Donnerstag, 08.08.
19:30 Uhr: FC Vogtsburg – SV Waltershofen (in Oberrotweil)
Sonntag, 11.08.
17:00 Uhr: SV Waltershofen – FC Emmendingen (Bezirkspokal, 1. Hauptrunde)

Das Beachvolleyball Grümpelturnier 2019

Dass in Waltershofen nicht nur Fußball gespielt wird, sondern auch 2 Damenmannschaften im Bereich Volleyball recht erfolgreich aktiv sind, ist nichts Neues. Auch im Sommer sind die Teams aktiv, denn seit vielen Jahren gibt es 2 Beachvolleyballfelder, die vor allem am Abend und am Wochenende von auch von vielen Freizeitspielern genutzt werden. Fleißig wurde in den vergangenen Wochen hier also auch in diesem Jahr für den Höhepunkt des Sommers, das Beachvolleyball-Turnier, trainiert. Insgesamt 20 Teams kämpften dann am Donnerstag, 20. Juni, in Waltershofen um Punkte. Mit dabei waren wieder die „Lazer-Leoparden“ in ihren Leo-Print-Leggins, es wurde „obberum“ und „unnerum“ gebeacht, die „Filigrantechniker“ – sonst aktive Fußballer – setzten gerne mal den Fuß ein.

Wird das Wetter mitspielen? Eine Frage, die sich die Organisatoren – die Volleyballabteilung des Waltershofener Sportvereins – in den Tagen davor immer wieder stellten und des Öfteren den Wetterbericht checkte. Optimistisch wurden am Tag vor der Veranstaltung Früchte für die Bowle geschnippelt und am Spielplan gefeilt. Bei angenehmen Temperaturen, am Nachmittag kam sogar die Sonne raus, kühlem Bier, Grillwurst und fruchtiger Bowle lief letztendlich alles nach Plan und auch der schon traditionelle Regenschauer zum Ende der Veranstaltung fiel aus. Eine rundum gelungene Veranstaltung.

In der Gruppe „Aktiv“ gingen 8 Teams an den Start. Die Sieger des vergangenen Jahres, Romeo & Julia, nahmen nicht teil. Wer wird sich also den Titel holen? In spannenden Platzierungsspielen und einem Finale, bei dem wirklich jeder Ball heiß umkämpft wurde, sicherten sich schließlich „Die Verpeilten“ den ersten Platz. Auf Platz 2 landete das Team „Flower Power“, vor „Gegen uns hätten wir auch gewonnen“ (Platz 3) und „Unnerum Beaching“ (Platz 4). In der Kategorie „Hobby“ traten 16 Teams an. Es ging allein schon knapp, aber immer fair, in den Gruppenspielen zu. Letztendlich zählte jeder Punkt und schließlich kämpften 4 starke Teams um die vorderen Plätze. Platz 4 ging im Turnier 2019 an „Die Abräumer“, Platz 3 an „Mit unfair können wir leben!“. Wieder vorne mit dabei waren dann „Die Postler“ (Platz 2) und „Team Buktu“, die sich den Titel holten.

Beachvolleyball Grümpelturnier 2019

Beachvolleyball-Turnier 2019 für Freizeitspieler, Aktive und Jugendspieler

Wann? Donnerstag, 20.Juni 2019, ab 11:30 Uhr
Wo ? Sportgelände Waltershofen, Breikeweg 24

Gruppe 1: Mannschaften bestehend aus 2 Spielern (ein Spieler darf im Ligabetrieb Aktiv oder Freizeit gemeldet sein)
Gruppe 2: Mannschaften bestehend aus 2 Spielern (keine Aktiven  erlaubt, nur Hobby- oder Spaß-Spieler)

Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt!

Prämiert wird in diesem Jahr wieder das Team mit dem ausgefallensten, kreativsten, verrücktesten Outfit!

Anmeldung: bis Dienstag, 18.Juni, vollständig (Gruppe, Teamname, Name der Teilnehmer, Kontaktperson mit Telefonnumer / Mailadresse) an folgende Email-Adresse:
christine.aniol@svwaltershofen.de

Kleines Schützenfest zum Saisonabschluss

Bei hohen Temperaturen gingen die Teams kein hohes Tempo mehr, da es für die Kontrahenten um nichts mehr ging, was die Tabellensituation noch entscheidend hätte verändern können. Waltershofen ging schon früh in Führung und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Patric Lüdtke, der zum letzen Mal für den SVW im Tor stand, musste dabei noch einmal hinter sich gleichen.
In der zweiten Hälfte war Waltershofen weiter deutlich überlegen und konnte den Vorsprung weiter ausbauen und vergab dabei noch einige sehr gute Torchancen mehr. Wenige Minuten vor dem Ende erzielte Matthias Kratschmer, der ebenfalls zum letzten Mal das Trikot der Waltershofener Ersten überstreifte den Endstand zum 6:1, was von Mannschaftskameraden und dem Waltershofener Publikum mit lang anhaltendem Beifall bedacht wurde.
Waltershofen beendet damit mit insgesamt 51 Punkten den 7. Platz. Mehr war aufgrund der personellen Probleme zum Ende der Saison und der etwas unkonstanten Leistungen nicht drin.
Nach dem Spiel feierte die Mannschaft zusammen mit den treuesten Fans noch einen zukünftigen Abschluss. Vielen Dank an Paul Fraider und Dieter Kern, die sich dabei um den Grill kümmerten!
Zu den Spielberichten der ersten Mannschaft.
Die Tabelle der ersten Mannschaft.
Der Spielplan der ersten Mannschaft.
Tatsächlich konnte die Zweite zum Saisonabschluss noch einmal ein Team aufstellen. „Zusammengewürfelt“ kommt dabei der Wahrheit nur begrenzt nahe. In der ersten Hälfte ließ man sich vom Tabellennachbarn mehrmals ausspielen und lag zur Pause bereits mit 0:4 im Hintertreffen.
Nach dem Seitenwechsel berappelte man sich aber noch mal und konnte den zweiten Durchgang wenigstens einigermaßen ausgeglichen gestalten. An der 1:5 Niederlage gab es aber nichts zu ändern.